Ihre persönlich Webdemo

Lernen Sie Salfy in ca. 30 Minuten kennen

Rufbereitschaft

Wenn schnelles Handeln zum Aufgabenprofil gehört und der Kundenservice an oberster Stelle steht, kann diese Bereitschaftszeit mit einem steuerfreien und sozialversicherungsfreien Zuschlag in Höhe von 20% des Stunden-Grundlohns vergütet werden.

Dabei kommt es nicht darauf an, ob in der Bereitschaftszeit tatsächlich gearbeitet wurde, entscheidend lediglich ist der vereinbarte „Bereitschaftsdienst“ zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Jetzt Teilen

Share on xing
Share on linkedin
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Diese Lexikon-Einträge könnte Sie auch interessieren...

Zum Benefits Report anmelden

Jetzt zum Benefit-Report anmelden!