Lunch Benefit Icon

Lunch

Der Essenzuschuss

Wünschen Sie Ihren Mitarbeitern guten Appetit, mit täglich bis zu 6,90 EUR steuerfrei!

Check Box

bis zu 151,80 € pro Mitarbeiter im Monat

Check Box
steuerfrei bzw. pauschal besteuert und
sozialversicherungfrei
Check Box
bis zu 180,00 € Ersparnis gegenüber Bruttogehalt
Der Essenzuschuss

Lunch

Wünschen Sie Ihren Mitarbeitern guten Appetit, mit täglich bis zu 6,67 EUR steuerfrei!

Check Box
bis zu 146,74 € pro Mitarbeiter im Monat
Check Box
steuerfrei bzw. pauschal besteuert und sozialversicherungfrei
Check Box

bis zu 180 € Ersparnis gegenüber Bruttogehalt

Häufige Fragen zum Essenszuschuss

Mit dem Essenszuschuss spendieren Sie Ihren Mitarbeitenden täglich bis zu 6,90 Euro steuerfrei für Mahlzeiten, bspw. für den Snack während der Mittagspause oder für den Einkauf von Lebensmitteln im Supermarkt. In einem Monat kommen so bis zu 151,80 Euro mehr Netto bei Ihren Mitarbeitenden an.

Grundlage für den Essenszuschuss bilden die §§ 8 Abs. 2 und 40 Abs. 2 des Einkommenssteuergesetzes. Demnach dürfen Unternehmen Ihren Mitarbeitenden unter Berücksichtigung des amtlichen Sachbezugswertes verbilligt Mahlzeiten stellen oder Mahlzeiten bezuschussen.

Der amtliche Sachbezugswert ist der geldwerte Vorteil, der einem Mitarbeitenden durch den Essenszuschuss seines Arbeitgebers zu einer Mahlzeit zufließt. Die Höhe des amtlichen Sachbezugswerts beträgt für das Jahr 2022 pro Mahlzeit 3,80 Euro und wird vom Gesetzgeber festgelegt. Dieser Betrag ist dann mit einer pauschalen Steuer von 25 % zu versteuern.

Wird dieser Betrag vom Arbeitgebenden übernommen, darf zusätzlich ein Zuschuss in Höhe von 3,10 EUR gewährt werden und somit insgesamt ein Essenszuschuss von 6,67 EUR am Tag.

Diesen täglichen Essenszuschuss dürfen Mitarbeitende an Arbeitstagen für den Erwerb von Mahlzeiten und Getränken sowie Lebensmitteln verwenden. Für Krankheits- und Urlaubstage sowie bei Auswärtstätigkeiten steht der Essenszuschuss nicht zur Verfügung.

Als Arbeitgebender definieren Sie lediglich die Höhe des Essenszuschusses, bspw. als Monatsbudget. Salfy übernimmt für Sie die lohnsteuerkonforme Prüfung und Protokollierung der Belege und ermittelt den steuerfreien und pauschal zu besteuernden Essenszuschuss. Die Auszahlung erfolgt direkt über die Lohnabrechnung an Ihre Mitarbeitende.

Als Arbeitgebender können Sie entscheiden, ob Sie den Essenszuschuss Ihren Mitarbeitenden zusätzlich zum arbeitsvertraglich vereinbarten Gehalt gewähren möchten, bspw. als anstelle einer steuerpflichtigen Bruttogehaltserhöhung. Alternativ dürfen Sie den Essenszuschuss Ihren Mitarbeitenden als sogenannte  Gehaltsumwandlung anbieten. Hierbei wird das Bruttogehalt in Höhe des monatlichen Essenszuschusses „getauscht“. Im Ergebnis ist der Bruttotausch des Essenszuschusses für Arbeitgebende kostenneutral, Ihre Mitarbeitenden haben dabei ein höheres Nettogehalt. Beide Varianten sind steuerrechtlich zulässig.

Das Beste zum Schluss

Mit unserem Lunch-Benefit profitieren Sie und Ihre Mitarbeiter!

Check Box
Höhere Nettogehälter
Check Box

Kein Administrationsaufwand

Check Box
Reduzierung der Personalkosten
Check Box
Employer Branding
Check Box

Ab 10,70 € ist der gesamte Essenszuschuss für Arbeitgebende steuerfrei!

Check Box
Adé Essensmarke, tschüss Kantine – Lunch ist flexibel einsetzbar

Wollen Sie mehr erfahren?

Dann buchen Sie jetzt eine kostenfreie Demo und lernen Sie Salfy und unseren Benefit „LUNCH“ kennen.

Jetzt zum Benefit-Report anmelden!